Counter
Projekte

Teilnahme am Präventionspreis 2009


Mit unserem Schulrezeptbuch 'Kohldampf', welches im Rahmen des Projektes 'Gesunde Ernährung' mit der DAK entstand, nahm unsere Schule am deutschen Präventionspreis 2009 teil.
Auch wenn wir nicht zu den Preisträgern gehören, haben wir uns sehr gefreut, dass wir für unser 'Kohldampf' Heft als besondere Aktion eine Urkunde erhalten haben.

Auszug aus 'www.deutscher-praeventionspreis.de': 
Nachzulesen unter:
Projektbeispiele / Gesunde Ernährung /Schulrezeptbuch

"
Kohldampf“ steht umgangssprachlich für Hunger. Und das Kinder ihre ganz eigenen Vorstellungen davon haben, was appetitanregend ist und was nicht, ist eine Binsenweisheit, die Eltern wie Grundschullehrkräfte nur allzu oft am eigenen Leibe erfahren. Um auf Dauer jegliche Missverständnisse auszuschließen, haben die Schülerinnen und Schüler der St.-Peter-Schule in Wildeshausen ihre ganz persönlichen Rezepte gegen „Kohldampf“ in einem gleichnamigen Rezeptbuch zum einfachen Nachkochen zusammengefasst.

Mit fantasievollen Zeichnungen vom lächelnden Toast-Brot bis hin zum bunten Fruchtcocktail mit Erdbeer-, Ananas-, Kiwi- und Apfelstücken gestalten die Kleinsten der Schule viele Seiten des Buchs. Schüler aus den höheren Klassen stellen handschriftlich festgehaltene und mit Buntstiften farbig illustrierte Rezepte vor. Nils aus der 4c schreibt über sein Frühstücks-Hafermüsli. Annika aus der 2b gestaltet eine Seite des Buchs mit einem Rezept zu einem frischen Obstsalat, wie ihre Mutter ihn zubereitet. Andere Seiten des 80-seitigen Rezeptbuchs zeigen Fotos mit Gesichtern aus Obst auf Frühstücksbroten.

Ingrid Lutze, Konrektorin der St.-Peter-Schule, hat die Umsetzung des Projektes konzeptionell und fachlich begleitet:
„Beim monatlichen ‚Gesunden Frühstück‘ in der Schule fragten immer wieder Kinder nach den Rezepten für die angebotenen Speisen. Der Steuerkreis des Projekts ‚Gesunde Schule‘ (2007-2009) entwickelte daraus die Idee, ein Rezeptbuch zu erstellen.“ Jedes Kind der Schule hat daraufhin eine Seite gestaltet. Rezepte, Bilder und Fotos stammen aus dem Unterricht zum sogenannten Ernährungsführerschein. Die Druckkosten von 500 Exemplaren übernahm der Kooperationspartner DAK. Das Buch kostet 5 €, „die der Schule zu Gute kommen und selbstverständlich wieder in gesundheitsfördernde Projekte investiert werden“, so Ingrid Lutze.

In der St.-Peter-Schule in Wildeshausen finden die von den Kindern liebevoll gesammelten Rezepte breite Verwendung. In der wöchentlichen AG „Kochen“ in Kooperation mit der BBS, im fächerübergreifenden Unterricht, bei Klassenfesten und in den Familien gibt es nun ein gesundes und erprobtes Mittel gegen „Kohldampf“.

(Textinhalt:  www.deutscher-praeventionspreis.de)


Die Dankesurkunde



 
Aktuelles